Island - Tag 9

Iceland - Day 9
Die heutige Temperatur von nur 5 Grad lies mich erwachen. Es war 5 Uhr auf Island. Ich machte mich fertig und fuhr zum Sonnenaufganz nochmal zu einem südlichen Wasserfall. Kurz den Flugfürmorgeneinchecken und dann vor Ort ein paar Fotos ohne Touristen aufzunehmen. Morgenstund hat wohl doch Gold im Mund. Jedenfalls lohnenswert, wie man den Fotos entnehmen kann. 
Auf meiner weiterfahrt Richtung Süd-West mussten sich sogar die Pferde schlapplachen. Nächster Stop war nochmal kurz nach Reykjavík, da ich mir noch schnell ein Souvenir (für mich) kaufen wollte. Nach 30 Minuten ging es schon weiter nach Grindawik. Das ist die süd-westlichste Ecke von Island. Hier gibt es einen Strand aus Lavastein. Freue mich jetzt auf die Bilder aus der Drohne. 
Am Strand habe ich gegen Mittag etwas gegessen, meinen Koffer gepackt, Muscheln gesammelt und mir noch ganz entspannt die Zeit vertrieben. Echt toll hier. 
Zum Abschluss des Tages ging es in Fish House in Gandarvik. Wer es etwas scharf mag, ist mit der Fischsuppe bestens bedient. Zusätzlich habe ich den Fischburger gegessen. Der Fisch wird hier im anliegenden Hafen gekauft. Frischer kann er fast nicht sein und es war sehr lecker. 
Jetzt ein wenig Schlaf. Um 1 Uhr Klingel der Wecker und es geht nach Hause. 

Eine gute Nacht wünsche ich euch.